GLSLogoKreuz1

Christliche Glaubens- und Lebensschule
St. Ignatius

1. Halbjahr 2017

Inhaltsverzeichnis - Halbjahresprogramm

Zur Einführung
Wir über uns
I. Glaubenserneuerung und Glaubensvertiefung
II. Exerzitien, Meditation, Kontemplation
III. Körpererfahrung - Sinnerfahrung
IV. Angebote für Paare
V. Besondere Angebote für Kranke und Trauernde
VI. Weitere Angebote

VII. Geistliche Begleitung

Information und Anmeldung

Die Glaubens- und Lebensschule


Erfahrungsberichte

Linkliste zu Jesuiten und katholischer Kirche

I

Angebote zur Glaubenserneuerung
und Glaubensvertiefung

I.1

Glaubensgesprächskreis

I.2

Die Eucharistie
Quelle und Höhepunkt des christlichen Lebens (II Vat.)

1.3

Einkehrtag: Impulse für eine fruchtbare Fastenzeit
Befreit zu einem neuen Leben

I.4

Die Feier von Tod und Auferstehung Jesu Christi
Neuwerden im Mitvollzug des Weges Jesu

1.5

Pfingsten 2017 feiern

mit der Gemeinschaft Monte Crucis

up
 


up

GLSLogoKreuzklein

Christliche Glaubens- und Lebensschule
St. Ignatius

 

I.1

Glaubensgesprächskreis

 

 

„Wenn unser Glaube nicht mehr als ein Standpunkt ist, den wir einmal für immer bezogen haben, ist er tot und wir selbst sind betrogen.“ Damit unser Glaube lebendig bleibt, setzen wir uns mit aktuellen Glaubensfragen auseinander, zu denen wir gerne Referenten einladen, arbeiten mit der Bibel oder beschäftigen uns mit wichtigen Wegbereitern und Zeugen unseres Glaubens.

Elemente der Treffen: Eingangsgebet, Impuls, Austausch.
Anschließend gemeinsames Abendessen, zu dem jeder, der möchte, etwas mitbringt.

 

Termine:
Leitung:

Ort:


Die geplanten Termine und Themen finden Sie hier.
Brigitte Arndt-Koch, Markus und Birgit Hohmann
Räume der Gemeinschaft Monte Crucis
Lausitzer Str. 46, EG Hofeinfahrt
10999 Berlin-Kreuzberg

up


up

GLSLogoKreuzklein

Christliche Glaubens- und Lebensschule
St. Ignatius

 

I.2

Die Eucharistie

 

Quelle und Höhepunkt des christlichen Lebens (II Vat.)

Die Heilige Messe ist der Höhepunkt des christlichen Lebens. Für manche ist sie dennoch eine fremde Welt. Die vielen Zeichen, Formeln, Gesten bleiben ihnen weitgehend unverständlich.
Um einen tieferen inneren Zugang zu finden, feiern wir an diesen beiden Abenden die Hl. Messe. Dabei werden wir aus der Messliturgie einzelne Elemente hervorheben.

Leitung:
Zeit:
Ort:


Kosten:
Anmeldung:

P. Hermann Pennekamp OFMcap, Edelgard Ropel
Fr. 10.03.2017, Beginn 19.00 Uhr
Räume der
Gemeinschaft Monte Crucis
Lausitzer Str. 46, EG Hofeinfahrt
10999 Berlin-Kreuzberg
Die Kollekte ist für die Arbeit der GLS.
Erwünscht bis 07.03.
per eMail oder unter 0177-596 24 13

up


up

GLSLogoKreuzklein

Christliche Glaubens- und Lebensschule
St. Ignatius

 

I.3

Einkehrtag: Impulse für eine fruchtbare Fastenzeit

 

Befreit zu einem neuen Leben

Vielen Menschen fällt es heute schwer, den Weg an den Ort zu finden, wo Sinn und Tröstung, Aufarbeitung wichtiger Lebensthemen und Heilung erfahrbar werden. Mit der Zeit ahnen viele kaum noch, welche Lebensquellen ihnen eigentlich zur Verfügung stehen. Die großen liturgischen Zeiten, wie zum Beispiel die Fastenzeit, sind Chancen, um mit dem „Geheimnis des Lebens“ in Kontakt zu kommen. Es hat mit dem Weg Jesu zu tun, der durch den Tod hindurch die Fülle des Lebens empfangen hat.
Dieser Einkehrtag wird in ein tieferes Verständnis der Fastenzeit einführen und Hilfen anbieten, in seinem eigenen Alltag mehr daraus schöpfen zu können.

Leitung:
Zeit:
Ort:




Kosten:

Anmeldung:

Ulrike und Joachim Sponholz
Sa. 04.03.2017, 10.00 - 14.00 Uhr
Pfarrsaal St. Michael (Gemeindehaus seitlicher Eingang),
Michaelkirchplatz 15, 10179 Berlin (am Engelbecken),
Nähe U-Bhf. Heinrich-Heine-Str. (U8) oder Bus 147
Bei geschlossener Tür bitte bei Gemeinde klingeln!

Wir bitten um eine Spende für die Arbeit der GLS.
bis 24.02. per eMail oder unter 030-742 47 54

up


up

GLSLogoKreuzklein

Christliche Glaubens- und Lebensschule
St. Ignatius

 

I.4

Die Feier von Tod und Auferstehung Jesu Christi

 

Neuwerden im Mitvollzug des Weges Jesu

In den Tagen der Karwoche und zu Ostern feiern wir das Geheimnis des Glaubens: „Deinen Tod, o Herr verkünden wir, und deine Auferstehung preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.“
Wir treffen uns zu festgelegten Zeiten und wollen den Weg Jesu bewusst mitgehen und miterleben. Gebet, Anstöße zur Besinnung und Gespräch werden diese Tage prägen. Innere Heilung, Glaubensfreude und Glaubenskraft werden Frucht dieser Christusbegegnung sein.

Leitung:
Zeit:
Ort:



Kosten:
Hinweis:

Anmeldung:

Edelgard Ropel und Team
Gründonnerstag, 13.04. bis Ostersonnabend, 15.04.
Räume der Gemeinschaft Monte Crucis
Lausitzer Str. 46, EG, Hofeinfahrt,
10999 Berlin-Kreuzberg
Wir werden eine Kollekte halten
Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserem Flyer.
per eMail oder unter 0177 59 62 413

up


up

GLSLogoKreuzklein

Christliche Glaubens- und Lebensschule
St. Ignatius

 

I.5

Pfingsten 2017 feiern
mit der Gemeinschaft Monte Crucis

 

Zu Pfingsten feiern wir, dass der auferstandene Jesus uns seinen verheißenen Heiligen Geist in Überfülle schenkt. Er inspiriert und überzeugt uns von innen her und wir verstehen immer tiefer die Sendung Jesu und stellen unsere Kräfte in ihren Dienst.
Der Geist Jesu ist auch die Brücke zu den vielen Menschen, die auf der Suche nach mehr Tiefe in ihrem Leben sind und - ohne es genau zu wissen - nach der Begegnung mit dem lebendigen Gott.
Pfingsten ist das Fest für alle. Es öffnet uns die Augen füreinander und ermutigt uns, miteinander in Kontakt zu treten, wichtige Fragen des Lebens zu besprechen und aus den Erfahrungen der anderen zu lernen.
Die Gemeinschaft Monte Crucis lädt zu Pfingstsonnabend und Pfingstsonntag ein.

Leitung:

Zeit:

Hinweis:

Die Organisation des Pfingstfestes übernimmt ein Team der Gemeinschaft Monte Crucis unter der Leitung von P. Hubertus Tommek SJ
Sonnabend, 03.06., 14.30 Uhr bis ca. 19.00 Uhr und
Pfingst-Sonntag, 04.06., 11.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
Weitere Details entnehmen Sie bitte unserem
Flyer.
Zur Vorbereitung treffen wir uns zum gemeinsamen Gebet der Pfingstnovene in der Salvatorkirche täglich vom 26.5.-02.6.2017 um 18.30 Uhr.

up

 


<< Vorherige Seite

Nächste Seite >>